Tag: Abbruch des Stellenbesetzungsverfahrens

Oberverwaltungsgericht NRW zu Abweichungen der Beurteilung von Beurteilungsbeiträgen

Eine – in Anbetracht der erstinstanzlichen Entscheidung offenbar notwendige – Klarstellung zur Frage, wie Beurteilungsbeiträge in einer dienstlichen Beurteilung berücksichtigt werden müssen, hat das OVG NRW (Beschluss vom 31.1.2022 -6 B 1706/21) vorgenommen. Einer der Kernsätze: Weicht eine dienstliche Beurteilung von in einem Beurteilungsbeitrag enthaltenen Tatsachen oder Wertungen ab, ist dies zu begründen. Nicht nur nach den im dortigen Verfahren...

READ MORE Oberverwaltungsgericht NRW zu Abweichungen der Beurteilung von Beurteilungsbeiträgen

Oberverwaltungsgericht NRW rügt Abbruch eines Stellenbesetzungsverfahrens

Mit Beschluss vom 2.12.2020 (Az. 6 B 840/20) hat das Oberverwaltungsgericht NRW der Behörde im Wege der einstweiligen Anordnung aufgegeben, ein abgebrochenes Stellenbesetzungsverfahren fortzusetzen. Hintergrund war die Beförderung von Fachlehrerinnen und Fachlehrern; es ging um vier Beförderungsstellen der Besoldungsgruppe A 10 LBesO/Vergütungsgruppe EG 9 TV-L. Das Auswahlverfahren wurde im Dezember 2019 abgebrochen, weil dagegen vier Klagen erhoben worden seien. Das...

READ MORE Oberverwaltungsgericht NRW rügt Abbruch eines Stellenbesetzungsverfahrens