Rechtsanwalt Martin Brilla
Büchel 4 (am Markt)
52062 Aachen

Tel.: (0241) 46 86 18 38
Fax: (0241) 46 86 18 45

kanzlei [at] ra-brilla [dot] de

Für Sie erreichbar

Haben Sie vielleicht erlebt, dass Sie Ihren Anwalt nie erreichen konnten? So etwas halte ich für nicht tragbar. Ich bin Dienstleister, und dazu gehört, dass man mich in dringenden Fällen ohne wochenlange Vorlauffrist um Rat bitten kann. Natürlich kann ich nicht immer ans Telefon gehen, denn schließlich muss ich Gerichts- und Besprechungstermine wahrnehmen, Telefongespräche führen, recherchieren und Schriftsätze verfassen. Dennoch findet sich meistens kurzfristig eine Lücke, um mit meinen Mandanten zu sprechen, vor allem dann, wenn es dringend ist.

Als Mandantin oder Mandant erhalten Sie meine Mobilfunknummer, so dass Sie mich in dringenden Fällen auch dann anrufen können, wenn ich nicht im Büro bin. Sollte ich den Anruf in diesem Moment nicht annehmen können, hinterlassen Sie mir bitte eine Nachricht auf der Box; ich rufe dann so bald wie möglich zurück.

Mindestens genauso gut, wenn nicht gar besser ist es, wenn Sie mir eine kurze E-Mail schreiben und mir kurz schildern, worum es geht und wann ich Sie am besten erreichen kann. Auf diese Weise erreichen Sie mich prinzipiell überall, wo ich Netz habe. Und ich habe ich die Möglichkeit, Ihre Nachricht später zu lesen und weiß, worum es Ihnen geht. Je nachdem rufe ich zurück oder antworte per E-Mail.

In der Regel melde ich mich innerhalb weniger Stunden; in Ausnahmefällen kann es länger dauern. Auch in meinem Urlaub bin ich prinzipiell per E-Mail erreichbar, schaue aber natürlich nicht so häufig wie sonst nach meinen E-Mails.

Termine nach Vereinbarung

Ich vergebe meine Termine selbst, um zu gewährleisten, dass eine Besprechung innerhalb der nächsten Tage möglich ist. Sollte es dringend erforderlich sein, kann ein Termin möglicherweise noch am selben Tag stattfinden. Grundsätzlich sind Besprechungen auch außerhalb der Bürozeiten machbar.

Vorbereitung auf den Termin

Wenn Sie mir vor dem Termin nähere Informationen zukommen lassen, also Bescheide, Schriftverkehr und/oder eine Zusammenfassung des Sachverhalts und Ihres Standunkts, kann ich mich, wenn es die Zeit zulässt, auf Ihren konkreten Fall vorbereiten und Ihnen im Gespräch eine genauere Auskunft geben. Schreiben Sie mir dafür am besten eine E-Mail; sie können mir aber auch faxen oder Kopien per Post schicken.

Vor unserer Besprechung werde ich Sie bitten, einige Formulare auszufüllen, die ich zur Bearbeitung Ihres Mandats benötige. Ich stelle sie zum Download zur Verfügung, damit Sie vorab wissen, worum es dabei geht. Sie können die Formulare natürlich auch schon ausgefüllt mitbringen, denn das spart Zeit:

Mandantenblatt

E-Mailverkehr

Hinweise zur Datenverarbeitung

Bei Mandaten aus dem Bereich des Arbeitsrechts:

Hinweise zur Kostenerstattung im Arbeitsrecht

Falls es in Ihrem Fall um eine (gerichtliche oder außergerichtliche) Vertretung geht:

Vollmacht

 




* = Pflichtfeld

*Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung meiner Anfrage gespeichert und verarbeitet werden.
Wenn Sie die im Kontaktformular eingegebenen Daten durch Klick auf den nachfolgenden Knopf übersenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass ich Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme verwende. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn ich bin dazu gesetzlich verpflichtet. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre Daten werden ansonsten gelöscht, wenn ich Ihre Anfrage bearbeitet habe oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie auch in der Datenschutzerklärung dieser Webseite.

Photo by Yura Fresh on Unsplash